Auch wenn die Deutsch Langhaarkatze heute in der Welt der Rassekatzen eine absolute Rarität darstellt, kann sie auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die erste Rassebeschreibung wurde bereits 1929 von Prof. Dr. Friedrich Schwangart verfasst und anlässlich einer der ersten Rassekatzenausstellungen in Deutschland vorgestellt.

In dieser Zeit stand die gezielte Zucht von Rassekatzen noch ganz am Anfang. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts stand die Nützlichkeit von Katzen als Mäuse- und Rattenfänger völlig im Vordergrund. Nur wohlhabende Menschen konnten es sich leisten, die kleinen fleischfressenden Raubtiere zum Vergnügen zu halten. Vor allem langhaarige Katzen in Farben, die bei Hauskatzen selten sind, wurden als weltvoll angesehen. So blieb bis ins 20.Jahrhundert hinein die Zucht von Langhaarkatzen ein Privileg der Obeschicht, was freilich nicht verhinderte, dass es immer wieder zu Bastardisierungen mit kurzhaarigen Hauskatzen kam.

Betrachtet man Fotografien der ersten in England auf Ausstellungen gezeigten Langhaarkatzen, die dort anfangs alle unabhängig von ihren sonstigen Merkmalen „Perser“ genannt wurden, so sieht man ausgesprochen schöne Katzen, die man heute kaum der Rasse Perser zuordnen würde. Man fand vor allem Gefallen an dem langen, vollen Fell und den ungewöhnlichen Fellfarben, die diese Katzen deutlich von den gewöhnlichen Hauskatzen absetzte.

 

Sehr einflussreich in der deutschen Katzenzucht war in dieser Zeit der Zoologe und Naturliebhaber Prof. Dr. Friedrich Schwangart. Er war einer der ersten, der Rassebeschreibungen aufstellte – heute würde man das als „Standard“ bezeichnen -, in denen eine Katzenrasse nicht nur aufgrund ihres Fells charakterisiert wurde, sondern auch aufgrund des Körperbaus. Bei den Langhaarkatzen unterschied er zwischen Persern nach englischem Vorbild und einem ursprünglichen, pflegeleichteren und robusten Typ, dem er den Namen „Deutsch Langhaar“ gab, obwohl er sich durchaus bewusst war, dass diese Katzen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa vorkamen.

 

wer mehr Info über diese ganz besonderen Katzen nachlesen möchte, bitte hier klicken.

Auf Facebook finden sie uns hier und da gibt es viele, schöne alte Fotos zu sehen aus der Anfangszeit der Deutsch Langhaarkatze.

Deutsch Langhaar

Neue Fotos

Im neuen Zuhause

Unser Finnighan ist in der Cattery von Norin am 22.08.2019 Papa von zwei ganz bezaubernden Kitten geworden.

unsere Pepples ist im Magazin von Cats Finefood zu sehen

Gwenn wurde am 1. April 2019 auf Herz und Nieren geschallt und ein gesundes Herz bescheinigt

Am 1. April 2019 waren Ruby und Diara zum Kontrollherzschall und beiden wurde ein gesundes Herz bescheinigt

Diara und Gucci haben gemeinsam ein Zuhause gefunden und werden nach Ostern 2019

ausziehen

Am 5. Dezember ist die hübsche Grace ausgezogen

Am 24.09.2018 wurden Bijou und ihre Tochter Diara kastriert

Am 13.8.2018 wurde Ginger geimpft und gechipt. Die 3 Weißen wurden gestern mit geimpft und gechipt, als sie in leichter Narkose lagen.

Am 12.8.2018 waren wir in der Tierarztpraxis in Weingarten bei Herrn Dr. Frede zum Audiometrietest.

Alle weißen Kitten hören hervorragend auf beiden Ohren.

Am 9.8.2018 ist unser hübscher Finnighan nach Nürnberg in die Cattery von Norin umgezogen.

am 21. Juli 2018 sind Franka und Feline ausgezogen

Im Juli 2018 wurde Bijous Herz unauffällig geschallt

am 26.06.2018 wurde unsere Pepples kastriert

am 18.06.2018 wurde unser F-Wurf geimpft und gechipt

Am 20.05.2018 ist unser G-Wurf gelandet

Am 15. Mai 2018 wurde Ruby Rhod kastriert

Certagen GmbH
Tierarztpraxis am Rotenbühl zertifiziert für Herz und Nierenschall
UC Davis Genetics Laboratoy
Animalsdna
Schnautz.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Doris Leicher aktualisiert 05.11.2019